Vogelgeschichten


Geschichten heimischer Vögel zum Weitererzählen.
Arten der Kulturlandschaft
7,50 €
Netto Verkaufspreis6,82 €

Preloader

Geschichten heimischer Vögel zum Weitererzählen

Arten der Kulturlandschaft

Mit Unterstützung der EU, des Bundes und der Länder aus den Mitteln des Programmes für Ländliche Entwicklung 2007 bis 2013 hat das ÖKL und Birdlife Österreich das Buch „Vogelgeschichten“ herausgebracht.

72 Seiten, 60 Geschichten zu 55 Vogelarten, reich bebildert

Was wäre ein Frühlingsspaziergang ohne Vogelgezwitscher, ein Sommerhimmel ohne Schwalben oder ein verschneites Futterhäuschen ohne Meisen? Vögel sind Sympathieträger, die das Leben der Menschen in unterschiedlicher Weise begleiten. Sie sind ein nicht wegzudenkender Bestandteil der natürlichen Vielfalt in unserem Land.

Die österreichische Kulturlandschaft – entstanden durch Jahrhunderte lange Arbeit der heimischen Bäuerinnen und Bauern – liefert nicht nur Nahrungsmittel und nachwachsende Rohstoffe, sondern ist auch Lebensraum für viele Tier-, Pflanzen- und somit auch Vogelarten. Die langfristige Erhaltung dieser Vielfalt wird durch zahlreiche Förder- und  Schutzprojekte unterstützt. Mit „vielfaltleben“ wurde vom Lebensministerium die größte Artenschutzkampagne Österreichs ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt steht darin der Schutz vieler gefährdeter Tier- und Pflanzenarten.

Die „Vogelgeschichten“ sind eine Anregung zum Weitererzählen für Natur- und LandschaftsführerInnen. Sie sind aber auch für alle jene Bäuerinnen und Bauern gedacht, die mit Recht stolz darauf sind, die beschriebenen Vogelarten auf ihren Feldern beobachten und herzeigen zu können.